Montag, 6. Mai 2013

Viel Schönes erlebt...


Hallo zäme,
heute wirds sicher viel zu lesen geben!
Ihr wartet schon lange auf Bericht, wies uns/mir an meinen letzten Events ergangen ist!
Doch nun der Reihe nach:
Als erstes natürlich unser 2. Herzkissen-Nähtag im kath.  Pfarreiheim in Belp.
Mit viel Freude und Elan waren 24 Frauen und 5 Kinder im Verlauf des Tagen am Helfen.

Eine fleissige Freundin hat mir 77 Herzen geschnitten und teils genäht.
So kann an jeder Stadion um 9.00 sofort losgelegt werden.
Etwas früher waren meine Gürbewegfrauen da und bekamen Instruktion für jeden Arbeitsschritt.
(Danke für euren "frühen" Einsatz!!)

Jede "Gürbewegfrau" hat dann einen Posten übernommen und die ankommenden Frauen informiert.
Eine grosse Erleichterung für Elke (meine LIEBE, GROSSE Hilfe) und mich.
Hier die fleissigen Frauen beim stopfen der genähten Kissen.

Hier beim ganz schön Zunähen, Kathrin legt grossen Wert auf schöne Nähte!!


Zwischen durch mal schnell eine lustige Kaffeepause...
Frauen! Ihr habts euch wirklich verdient! Merci an alle!!
Und danke für die feinen mitbrachten Gipfeli,gälll!!!
Kurz vor dem Mittag bekamen wir Besuch aus der Ostschweiz!
Kathrin Kurth, mit gelbem T-Shirt, hat den weiten Weg zu uns auf sich genommen .
Mit viel Elan hat sie uns ihre Tricks verraten und uns immer wieder ihre grosse Dankbarkeit gezeigt!!

Hier seht ihr uns beim gemütlich Mittagessen, dass uns Stefanie vorbereitet hat.
Eine tüchtige Männerhand hat uns dann den ganzen Abwasch abgenommen.
Merci viumau, Danke, Grazie für eure Einsätze!!

Nach dem Mittag kamen dann noch einige neue Frauen und Kinder dazu.
Sie haben alle soo super mitgeholfen.
Vorallem am späten Nachmittag machte das Zetteli anschiessen mit der Etikettenpistole riesigen Spass.
Auf diesen Zettel kann die Empfängerin des Herzkissens sehen, wer für diese tröstliche Geste zuständig ist.
Hier die 140 verpackten Herzkissen!
Das macht doch Spass!! So funktionierts!!
M. fährt regelmässig in Basel über die Grenze.
Beim nächsten Mal wird sie mit GROSSER FREUDE in Basel 60 Herzkissen ausliefern!!! 
Also ihr seht, ein Herzkissen-Nähtag macht soviel Spass. Frauen für Frauen!! Einfach eine gute Sache.
Und Übrigens, habt ihr auf den Fotos gesehen??? Für jede helfende Hand hats eine geeignete Arbeit!
Also: beim nächsten Nähtag in eurer Umgebung: keine Hemmungen, alle Hände werden gebraucht!!!

Nun das war mal der Anfang. Nun schnell die Jüngste in die Schule geschickt, mit Elke (eben die Elke, die GROSSE, LIEBE Helferin) walken und dann gehts hier weiter...








1 Kommentar:

  1. TOOOOTAL phantastisch, ich bekomm grad Hühnerhaut, so schön geschrieben liebe Daniela und bei den Bildern kommt mir grad wieder dies und jenes in den Sinn..... gelacht wurde auch viel und gefozzelt :-)) Und wie du sagst und das ist immer so: So viele helfende Hände machen diese Nähtage so unvergleichlich.
    Was wären wir beim nähen ohne Kaffi ?? Oder der soo hilfsbereite Herr in der Küche oder oder oder.......

    An alle, sämtliche, total anwesenden lieben Leute nochmals von Herzen DANKE, es war ganz toll und wieder bekommen viele erkrankte Frauen von euch den lieben Trost.

    Ganz herzlich, Kathrin Kurth

    p.s. Daniela, darf ich grad deinen Beitrag verlinken ? Bin schon am organisieren der nächsten 3 Nähtage :-)

    AntwortenLöschen