Montag, 3. September 2012

Regentag

Hallo zäme,

nachdem das Frauenzimmer -Team am Freitag entschieden hat, nicht am Toffe Märit teilzunehmen, hab ich meine Sachen allein gepackt.
Das  Frauenzimmer-Team half mir am morgen um 06.00 bei strömendem Regen das Zelt aufzustellen. War ich froh um ihre tatkräftige Hilfe...
"Merci viumau ier Liebe!!!"






Und so sah`s denn ganzen Tag aus...

Kurz um den Mittag war mal ein trockener
Moment,
doch anschliessend hats wieder wie aus Eimern geschüttet...



Wassertropfen-Ringe
stundenlang, einfach ohne Ende...



Trotzdem kamen einige Marktkunden
und haben die Vielfalt der Stände
studiert.
Zum Glück!!!
Ein ganzer Tag ohne Kundschaft dazustehen,
wär elend...

Meine Aussicht. Kalt und trüb.
Und vor einer Woche hatten wir im Bikini zu heiss.
Mit weiser Vorahnung hab ich
meine warme Thermounterwäsche und die Winterwanderhose montiert.

Die Gürbe stieg von Stunde zu Stunde...


So sah mein Marktstand dann aus.
 Ich fand ihn sehr einladend und freundlich...
(oder darf ich das nicht schreiben? Ist das Eigenlob?
 Meine Girls sind da immer ganz spitz drauf.)
Mir hat mein erster Markttag im Alleingang super gefallen.
Die vielen guten Gespräche und Bewunderer meiner Lieblingsstücke waren Balsam für meine Seele.
Vielen Dank, allen die an meinem Stand einen Moment verweilten und mir so den Tag verkürzt haben...
Wenn dann noch die Kasse stimmt, was will man mehr!??

Allen liebe Grüsse 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen