Donnerstag, 30. August 2012

Taschengalerie...

Hallo zäme,
nun kann ich euch, wie versprochen, noch mehr fertige Sächeli zeigen...


Mal eine andere Form von Krimskrams-Täschli...
alle sind gefüttert.
Die einen mit Vlieseline und poppigem Stoff,
die andern mit Wachstuch.
Bei dieser Täschliform nähe ich den Reissverschluss mit der Mamaschine.
Das finde ich jedesmal wieder heikel, dass es dann auch stimmt und schön wird. Meine Kontrolleurinnen, sprich Töchter, sind da sehr genau...


Und das sind meine Lieblingstaschen...

Ruck-zuck sind die Stoffe zusammen gestellt,
Ruck-zuck sind sie genäht,
Ruck-zuck hat Frau sie aus der Handtasche oder dem Rucksack gezogen, wenn der Einkauf zu gross wurde,
Ruck-zuck umgedreht wenn der Aussenstoff unpassend ist.


Und hier hab ich einfach drauflos geschnitten und genäht.
Ich finde sie ganz witzig, mit kleinem Bödeli und Seitenteil.
Das Schmuckstück ist der genau passende Knopf,
 den ich mal in der Brocki aufgestöbert hab.

Sicher kennen alle Tchibo, oder?!
Letzhin war ja dort das Thema Nähen.
Es wurde eine Nähpackung mit allem drum und dran angeboten.
Das  Schnittmuster hab  ich dann für diese frische Tasche genommen.
 Ich hab einfach noch eine Innentasche und eine Lasche für den Schlüssel
rein genäht.

Es macht Spass,
 immer mal was Neues auszuprobieren
und zu sehen,
wie der  Stoff bei verschiedenen Taschenformen anders wirkt...

So nun werden meine Marktkisten immer voller.
Nun muss nur noch das Wetter stimmen.
Die beiden Frauen vom Frauenzimmer bangen ziemlich.
Wenns regnen würde, wär das ganz schlecht für ihre, mit liebe umgestalteten, Möbel.
So müsst ich unsern Stand am Toffemärit am Samstag alleine bestreiten.
Zusammen machts aber mehr Spass!!!
Drückt uns die Daumen, dass das Wetter nicht allzu schlecht ist.

Herzliche Grüsse

Mittwoch, 29. August 2012

Marktvorbereitungen

Hallo zäme!
Die vorbereiteten Stoffe und diverses Zubehör
stapelten sich in der letzten Zeit bei mir
 auf und unter dem Nähtisch.


Verschiedene Knistertüechli für Boys.
Die beliebten Geburtsgeschenke
 können von den Babys sehr früh selber gehalten werden
und mit jedem Griff knisterts oder das Glöggli klingelt.
 Ein Teil vom Material wurde in den letzten Tagen verarbeitet.
 Das Wetter war zum Glück nicht mehr so heiss, so dass ich mit viel Elan dran bleiben konnte und nicht der Badi nachtrauern musste...
Und Knistertüechli für kleine Girls
dürfen auch nicht fehlen.
Die Krimskrams-Täschli in allen Grössen
 nähe ich meist grad Serienweise.
Ich hab gemerkt, dass ich euch noch nie welche gezeigt habe.
Sie wandern meist direkt in mein Lädelikorb,
wo sie dann immer von jedem Besuch bestaunt und begutachtet werden.

Zuerst lasse ich mich von den Stoffen inspirieren.
Die Grösse entsteht einfach nach Lust und Laune.

Nach dem Vorbereiten nähe ich mit der Maschine alles zusammen .
Der Düdelkram macht dann jedes Täschli zu einem Unikat.
Bändeli und Litzenkauf, Sucht verdächtig...

Das Finish mach ich dann noch von Hand.
Schrägband versäubern und den Reissverschluss oder Klett
anzunähen,
 ist so eine praktische Arbeit zum Mitnehmen.
Schon in den verschiedensten Situationen hab ich meine Handarbeitstüte ausgepackt und genäht.
Beim Warten im Inselspital, Zeitvertreib während Wettkampfpausen jeglicher Art,
natürlich im Zug, im Strandkorb an der Ostsee etc.
Von Hand nähen finde ich so beruhigend und gemütlich.
Sicher hat darum meine  Mutter fast alle von ihren unzähligen Quilts von Hand genäht und gequiltet!!

Krimskrams-Täschli können bei mir zu Hause jeder Zeit ausgelesen werden.
Ganz spontan,
 wenn einem grad noch ein persönliche Geschenk für eine liebe Freundin fehlt,
als Merci-geschenk fürs Blumen-giessen,
als Gastgeschenk,
oder fürs Patenkind mit einem Kino-oder Body-shopgutschein.
Farben und Muster sind in vielen Variation vorhanden oder können auch gewünscht werden.

Nun muss ich aber wieder an den Nähtisch.
Hab mir noch einiges vorgenommen...
Bis demnächst,
sicher kann ich in den nächsten Tagen noch weitere Sächeli zeigen...





Samstag, 25. August 2012

Toffe Märit

Hallo zäme,
in einer Woche, am 1.September ist es wieder soweit. Zum 3.Mal werden wir am Toffee Märit teilnehmen.
In diesem Jahr kann ich sogar selber anwesend sein.
An unserm, eher farbigen, Marktstand zu stehen, macht mir immer viel Spass! Und das frühe Aufstehen 
macht den Markttag für mich noch spezieller.
Dabei zu sein, wenn der Tag erwacht, um ein Markt zum Leben zu erwecken, ist immer wieder ein besonderes Gefühl.




Das Frauenzimmer-Team und ALLERHAND kunterbuntes freuen
sich sehr  auf viele bekannte und noch mehr neue Gesichter.

Nun aber los an die Mamaschine!!
Vieles ist schon zu geschnitten und bereit zum Nähen,
 noch mehr Ideen warten darauf verwirklicht zu werden.
Dieses Wochenende sollte eigentlich einige Stunden dafür frei geben...
Herzliche Grüsse und bis bald

Dienstag, 21. August 2012

Wünsche werden (endlich)erfüllt



 Hallo zäme,
nachdem ich mein Ateliertisch aufgeräumt habe (für alles hats vor den Ferien nicht mehr gereicht),


wurden verschiedene Geschenke fertig und Langgewünschtes genäht. Wie diese 2 Kissen für meine ältere Tochter.
Der obere Blumenstoff haben wir schon lange in Lindau gekauft. Und beim gelben Kissen habe ich ein Kindert-shirt  zu genäht und gestopft.
 Eine schöne Ueberraschung nach dem Barcelona-Weekend...
Die  zwei Brillenetuis
Das linke Sonnenbrillenetui habe ich nach Wunsch genäht.
Ich fand die Kombination so gelungen, dass ich das Lesebrillenetui,
welche auch schon länger auf der Wunschliste war,
auch grad ähnlich zusammengestellt habe.


Schuhsäcke für die Reise.
Hier dienen die Säcke um das eigentliche Geschenk zuverpacken.
Sonst finden in den praktischen Stoffsäcken, aus feinem Sweatshirtstoff,
Schuhe ihren Platz.
Und ab damit in den Koffer oder den Rucksack.
Die  nächste Reise kommt bestimmt!!




Gerne verpacke ich auch Geschenke in so farbigen Stoffsäcke.
Die Säcke sind sehr beliebt,
so dass es auch schon mal Reklamationen
gegeben hat,
man hätte weniger Stoffsäcke bekommen als der kleine Bruder...



Herzliche Grüsse und geniesst weiterhin den Sommer, am besten in der Nähe von viel Wasser

Donnerstag, 16. August 2012

Stoffschätze...

 Hallo zäme,
wieder mal lasse ich was von mir hören...
Wir haben noch die letzten  Ferientage zu Hause genossen. Zum Teil ganz gemütlich im Garten oder auch in unserer schönen Badi. Mit den letzten Einkäufen für die Schule und ein paar Stunden Arbeit in meinem Aushilfsjob waren die Tage dann voll ausgefüllt und im Hui vorbei.
Nun will ich euch was von meinen Stoffschätzen zeigen. Und euch etwas gluschtig auf neue Lieblingsstücke machen.
Fast hätt ich sie in "unserm" Ferienhaus an der Ostsee stehen lassen. Mein Mann hat die Stofftüten bei der Schlussrunde im Schlafzimmer entdeckt und gefragt, ob die nicht auch mit müssten...Ich fand dann auch im vollgepackten Auto noch ein Platz für meine Schätze...

Welch ein Glück für mich alles zu Hause auszupacken
 und noch tagelang anzuschauen.
Zwei wunderschöne Tildastoffe und Bändeli
 hab ich nachträglich, im Urlaub, zum Geburi bekommen. 
Diese Stoffe wurden ganz gezielt, teils in Hamburg bei Charlotta`s ausgewählt.
Das Fertiggenähte werde ich euch zu einem späteren Zeitpunkt zeigen.

Und gewisse Stoffe, mit Hilfe meiner Töchter, einfach gekauft.
Wir halten uns meist etwas länger in Stoffgeschäften auf...
Was für gewisse Kundschaft oder Verkäuferinnen etwas Geduld verlangt...
Zusammen nach den Mustern und Farben zu kucken macht soo viel Spass.
Und wenn dann die Mama auch noch ihr "grosses"Nähportemonaie dabei hat,
umso mehr (Zwinker)!!

Und natürlich Bänder...

Wär doch wirklich schade gewesen, wenn wir sie nicht Heim gebracht hätten, oder??!!
Nun geniesst die warme Sommernacht und freut euch auf das Hitzeweekend. Liebe Grüsse